Samstag 11.07.2015

Die Leiterinnen waren von ihrem Besuch bei Kleopatra zurück und präsentierten nach dem Frühstück stolz ihre Trophäe. Dank Kleopatra erhielten sie den Hinweis, Cäsar den Lorbeerkranz zu stehlen und ihn damit Kampfunfähig zu machen. So konnten wir noch einen weiteren ausgelassenen Tag verbringen. Um gewappnet zu sein für den bevorstehenden Kampf, zogen wir Bilanz: „Kräfte messen mit Herkulix“ hiess das Spiel, in dem wir herausfanden, wie weit unsere Tapferkeit, unser Durchhaltevermögen und unsere körperliche und mentale Stärke schon ausgereift sind. Die Gümmel und Leiter gaben alles, um möglichst nahe an die Fähigkeiten von Herkulix dem Super-Gallier zu kommen. Das Spiel dauerte bis in den Nachmittag hinein. Bis zum Abendprogramm genossen wir die Sonne, unsere Lagerbauten und bereiteten unsere Auftritte für das SOLA-Openair vor. Verborgene Talente kamen in den verschiedenen Tänzen und Darbietungen zum Vorschein. Für einige Stunden vergassen wir Julius Cäsar und sein Volk komplett.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.