Mittwoch 08.07.2015

Am Morgen erwachten wir bei angenehmer Temperatur, ausnahmsweise ohne lästige Mücken. Nachdem wir von einem leckeren Frühstück gestärkt waren, ging es mit vielen verschiedenen Galliertänzen los. Nach zwei Stunden intensivem Tanztraining hatten wir so hunger, sodass wir uns auf das japanische Nudelgericht freuen konnten, welches die Küche perfekt zubereitet hatte. Als die entspannende Siesta zu Ende war, machten wir uns an die Arbeit. Wir bildeten uns weiter in Sache Pioniertechnik und bauten anschliessend mit viel Vergnügen weiter an den gestrigen Lagerbauten. Ausserdem kam auch noch ein Volleyballfeld und ein Zaun zu Stande.

Nach einer Partie Volleyball genossen wir die feinen Hamburger. Später bereiteten wir in Gruppen Zaubertränke für Miraculix zu, damit sein ganzes Dorf in Ruhe schlafen kann. Darauf folgte eine köstliche Schokoladencreme als Dessert und ein anschliessendes gemeinsames Zähneputzen schloss den Tag ab.

Text by Waruwi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.